Holcim Partner Logo
Referenz > Neubau Bürogebäude mit Showroom, Schramberg, Deutschland
Büro-/Geschäftshaus

Neubau Bürogebäude mit Showroom, Schramberg, Deutschland

Beton macht Vieles möglich

Die BFU Beton-Fertigteil-Union GmbH & Co. KG platzte mit ihren Räumlichkeiten aus allen Nähten. Mit dem dreistöckigen Neubau konnten nun die Verwaltung und das technische Büro zusammengelegt werden, die bisherige Arbeitsplatzsituation wurde verbessert, und in einem Showroom werden nun die eigenen Produkte angemessen präsentiert. Das stilsichere, ideenreiche Konzept für den Neubau zeigt, welche unterschiedlichen Konstruktionsmöglichkeiten in Beton, insbesondere mit Betonfertigteilen, machbar sind. 





Holcim Leistungen

  • Beratung für den optimalen Zement
  • Unterstützung bei der Betonrezeptur
  • Lieferung des Zements
  • Bereitstellung aller erforderlichen Unterlagen


Nachhaltige Architektur

Wichtig waren dem Bauherren eine moderne Architektur, rechteckige, klare Formen sowie diverse Fassadengestaltungslösungen, allen voran eine vorgehängte Fassade aus Beton. Es kamen verschiedene Betonsorten für Fertigteile, Beläge und Fundamente zum Einsatz. Doch auch energieeffizientes und nachhaltiges Bauen standen bei der Objektplanung für die BFU im Vordergrund. So wird nun mit der Abwärme des Blockheizkraftwerks nicht nur die Produktionsstätte und das Hochregallager, sondern auch das gesamte Bürogebäude beheizt. Zudem werden mit dem selbst produzierten Strom die Büros und die Produktion versorgt. Weitere nachhaltige Gesichtspunkte: eine abgehängte Lüftungstechnik für angenehmes Raumklima, die Gebäudehülle wurde kerngedämmt, die Beleuchtung ist energiesparend, alle Arbeitsplätze sind barrierefrei gestaltet. 









Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt

Die BFU präsentiert nun mit ihrem Neubau ein gelungenes Beispiel, wie vielseitig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Beton sind. Das repräsentative Ergebnis konnte im Januar 2014 bezogen werden. In den 10 Monaten Bauzeit wurden für die 800 m2 Büroflächen rund 730 m3 Beton verbaut. So sind alle Fundamente, Wände, Decken und Beläge aus Beton gefertigt, vorwiegend aus Fertigteilen. Auch geschliffener Estrich und kreativ gestaltete Sichtbetonwände wurden realisiert. Bei der diffizilen Fassadengestaltung wurden zum Teil Strukturmatrizen verwendet. Als besonderes Highlight empfängt eine Sitzgruppe in anthrazit eingefärbtem Beton im Eingangsbereich die Besucher. Zudem wurden dekorative Elemente aus Beton gestaltet wie zum Beispiel Pflanzgefäße in verschiedenen Formen und Größen, Sockel in U-Form für ausgefallene Kunstobjekte sowie eine Sitzbank vor dem Gebäude

Die Güte des Betons hängt ab vom Zement 

Das Holcim-Produktmanagement hatte der BFU und dem Betonlieferanten Uhl für die verschiedenen Fertigteile drei Zemente empfohlen: Pur 5 R, Fluvio 5 und Optimo 5. Pur 5R bietet sich an für die Fertigteilherstellung dank seiner besonders schnellen Verarbeitung bei extrem hohen Anforderungen. Fluvio 5 eignet sich wegen seiner guten Verarbeitungsfähigkeit, der geschlossenen Betonoberfläche und der vergleichsweise hellen Betonfarbe speziell für Sichtbeton und auch für Betonfertigteile. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten kam für den Ortbeton, bei den Fertigteilen und bei den Estrichen Optimo 5 zum Einsatz, der „grüne“ Zement von Holcim. Dank seiner klimagünstigen Herstellung durch verringerte CO2-Emissionen war die BFU auch von der Verwendung dieses Zements bei ihrer nachhaltigen Gebäudeplanung überzeugt. Zudem eignet sich Optimo besonders für die Herstellung von Betonfertigteilen und Betonwaren, die frühe Festigkeiten zum Abheben oder Entschalen benötigen, also für unbewehrten Beton, Stahlbeton, selbstverdichtenden Beton, Spannbeton, Sichtbeton, Estriche, Putz- und Mauermörtel.


Am Bau Beteiligte

Bauherr/ Bauunternehmen
BFU Beton-Fertigteil-Union GmbH & Co. KG, Schramberg-Waldmössingen
Architektur
STUDIOstadtlandschaft Steffi Knebel, Schramberg
Betonlieferant
Uhl Kies- u- Baustoffges. mbH, Hausach

Produkte und technische Daten

Beton
Gesamtmenge ca. 730m³
Expositionsklasse
X0, XC4, XD2, XS2, XF2, XA2
Druckfestigkeitsklasse
C35/45
Konsistenzklasse
F3
Grösstkorn
Dmax16
Gesteinskörnungen
Alpine Moräne
Zement

Pur 5 R
Portlandzement, CEM I 52,5 R
Fluvio 5 N
Portlandkalksteinzement, CEM II/A-LL 52,5 N
Optimo 5 N
Portlandkompositzement, CEM II/B-M (T-LL) 52,5 N
Zusatzmittel
Sika 1051
Frischbetonrohdichte
ca. 2364 kg/m³
Festigkeitsentwicklung
schnell